Honorar

Das Honorar beträgt pro Stunde 70,00 €.

Es gilt eine gesonderte Honorarliste für den Aderlass nach Hildegard von Bingen.

Eine Erstanamnese ist ein Gebot der Sorgfaltspflicht und erfolgt vor der ersten naturheilkundlichen Behandlung. Diese umfasst je nach Aufwand 30 Min. – 120 Min. In Ausnahmefällen kann diese telefonisch erfolgen, wobei eine sorgfältige körperliche Inspektion zum Termin der Behandlung erfolgt.

Die Erstanamnese, auch telefonisch, ist kostenpflichtig und wird nach dem aktuellen Stundenhonorar berechnet.

Die Tätigkeit des Heilpraktikers beruht auf einem zum bürgerlichen Recht gehörenden Dienstvertrag zwischen Heilpraktiker_in und Patient_in.
Nach § 611 BGB ist die Höhe der Vergütung der freien Vereinbarung zwischen Heilpraktiker und Patienten überlassen. Die Gebührenordnung für Heilpraktiker_innen ist eine durchschnittliche Empfehlung.

 

Bitte beachten Sie, dass die Behandlungskosten von gesetzlichen Versicherungen nicht übernommen werden. Private Versicherungen ersetzen die Behandlungskosten nach dem mit Ihnen vereinbarten Vertrag jedoch häufig nicht in vollem Umfang.

Die Rechnungslegung erfolgt unabhängig von einer möglichen Erstattung durch Ihre Kasse.

Das Honorar ist am Behandlungstag in bar an mich zu entrichten.

Eine naturheilkundliche Behandlung ersetzt nicht die Einnahme von Medikamenten oder den Besuch beim Arzt.

Eine telefonische Beratung ist nach Terminvereinbarung möglich und wird nach zeitlichem Aufwand berechnet.

Hausbesuche sind nach Absprache möglich. Eine Kilometerpauschale von 0,50 €/km, der aktuelle Stundensatz und eine zusätzliche Hausbesuchsziffer aus dem GebüH (10 € – 29 €) werden berechnet.

Ein kurzes Informationsgespräch ist kostenlos.